EH am Hund

Erste Hilfe am Hund


Erneut lud die Hundeschule Haberzagl und die DRK Rettungshundestaffel Rotenburg interessierte Hundehalter am 27.02.2013 zu einem dreistündige Kurs in das DRK Haus in Bebra ein.

Tierärztin und Dozentin Marion Reyer, die selber eine Kleintierpraxis in Bebra betreibt, vermittelte an diesem Abend Kenntnisse in:

 

  • Allgemeine Sicherheitsmaßnahmen

  • Sicherheit am Unfallort

  • Anatomie des Hundes

  • Lebensbedrohende Verletzungsmuster

  • Herz – Lungen Wiederbelebung

  • Fixationen und Verbände

 

Am Anfang steht die Theorie. Begleitet von einer Powerpoint Präsentation wurde den Teilnehmern anhand von Beispielen die Themen Eigenschutz und Schutz des Hundes sowie Sicherheit und richtiges Verhalten am Unfallort vermittelt.

An Hilde einem 1:1 Dummy einer Bordeaux Dogge, wurden Schnauzenverbände, die Anatomie und das richtige Tragen eines Hundes in einem Tragetuch praktisch erklärt.

An Tom einem Apenzeller und Roona einer Riesenschnauzer Dame demonstrierte Frau Reyer das richte Fixieren eines Hundes für die Behandlung durch den Tierarzt.

Ebenfalls an Roona wurde erklärt wo man den Herzschlag und den Puls eines Hundes fühlen kann und wie die Atmung, besonders wenn sie nur noch flach vorhanden ist, überprüft wird. Für den Algorithmus der Herz – Lungen Wiederbelebung stand dann wieder Hilde zur Verfügung.

Für die anschließenden Pfotenverbände standen dann Josy eine Labrador Hündin und Roona wieder zur Verfügung. An beiden wurde gezeigt auf was bei einem Verband beim Hund auf jedenfall zu achten ist.

Zum Abschluss konnte jeder Teilnehmer noch einmal selber “Hand anlegen“ und das gezeigte an Hilde ausprobieren.





Hier nun ein paar Bilder des Abends































Es waren schon 48743 Besucher hier!